Schlagwort-Archive: Vegetarismus Geschichte Wien

Audioguide „Vegetariergräber am Zentralfriedhof“

Vor 145 Jahren wurde der Wiener Zentralfriedhof eröffnet. Auch für zahlreiche Vegetarier und Vegetarierinnen ist der zweitgrößte Friedhof Europas die letzte Ruhestätte. Mit dem Audioguide, verfügbar auf der Plattform www.guidemate.com, erfahren Sie bei einem Rundgang über den Friedhof und die gegenüberliegende Feuerhalle Interessantes und Wissenswertes über die Wiener Vegetarier/innen und die vielfältigen Begräbnistraditionen.
Am Halloween und Allerseelen Wochende ist der Audioguide gratis, danach wird er 3,99€ kosten. Er kann auf Smartphones und Tablets, aber auch am PC genutzt werden.

Der Wiener Zentralfriedhof lädt zu einem beschaulichen, informativen und durchaus sportlichen Spaziergang ein.

Digitale Bestände: Das Zeitungsportal ANNO

Was gab es beim Festbankett am Vegetarierkongresses 1886 zu essen? Welche Veranstaltungen hielt der Wiener Vegetarierverein in den 1890er Jahren ab? Was dachte man in Wien in den 1870ern über Vegetarismus? Fragen wie diese können durch einen Blick in Tageszeitungen und Zeitschriften geklärt werden. Durch die Digitalisierung von Periodika wurden diese Recherchen stark vereinfacht. Für Wien bzw. Österreich zentral ist dabei ANNO, der „digitale Lesesaal“ der Österreichischen Nationalbibliothek. Digitale Bestände: Das Zeitungsportal ANNO weiterlesen